Wandern und Zelten – Was braucht man für eine mehrtägige Wanderung

Deutschland ist ein Land der Wanderer. Hier zählt es als eine nette Freizeitaktivität, wenn man sich mit Freunden und Bekannten trifft und einfach durch die Landschaften zieht, deren Schönheit bewundert und sich gleichzeitig körperlich betätigt. Wir wollen uns heute jedoch anschauen, was man bei mehrtägigen Wanderungen alles braucht, um diese bestens zu überstehen.

Wasser ist am wichtigsten

Am wichtigsten ist dabei natürlich Wasser. Vor einer solchen Tour muss man sich entscheiden, ob man komplett in der freien Natur wandern möchte oder ob man doch den Draht zur Zivilisation sucht. Je nachdem entsteht eine Situation, dass man sich jederzeit neues Wasser kaufen kann oder dass man auf sich alleine gestellt ist. Im letzteren Fall ist viel Wasser besonders wichtig.

Bequeme und langlebige Kleidung

Bei mehrtägigen Wanderungen nimmt man ein oder maximal zwei Outfits mit. Darum sollten diese Kleider extrem bequem sein, damit man ohne Probleme Tage in diesen verbringen kann. Sinnvoll ist hierbei auch, wenn man die Kleidung der Witterung bestens anpasst, damit man sich nicht über die gesamte Wanderung hinweg über das Wetter beschweren muss. Folgende Checkliste sollte man komplett abhaken können:

  • Wanderschuhe oder bequeme Sneaker sind dabei
  • Die Kleidung ist der Wärme der Umgebung angepasst
  • Man hat genug Sachen zum Überziehen
  • Man ist selbst für den Regen gewappnet

Proviant, der sich lohnt

Anschließend muss man natürlich genug Proviant mitnehmen. Hier lohnt sich erneut die Frage, ob man abends selbst das Zelt aufschlägt oder ob man sich in Restaurants und dergleichen begibt. Wenn man ein Zelt aufschlägt, sollte man für das Kochen am Feuer bestenfalls Dosen und Konserven einpacken. Damit man ansonsten bei der Wanderung genügend Energie hat, lohnen sich hochkalorische Lebensmittel wie Kekse, Schokolade und dergleichen. Hier muss man ziemlich wenig schleppen, um viele Kalorien zu haben.

Handys, Kameras und Weiteres

Zu guter Letzt sollte die richtige Technik nicht fehlen. Wer gezielt eine Detox von Technik machen möchte, sollte sich lediglich ein Prepaidhandy mit Tasten zulegen, um im Notfall jemanden kontaktieren zu können. Ansonsten ist jedoch eine Kamera in der Regel erwünscht.

Fazit

Wer auf mehrtägigen Reisen unterwegs ist, sollte einfach durchgehen, dass die grundlegenden Bedürfnisse erfüllt sind. Man braucht also genug zu essen und zu trinken, ebenso wie warme und angenehme Kleidung. Anschließend braucht man für eine mehrtägige Wanderung nicht viel mehr, am wichtigsten ist dann vermutlich die Gesellschaft, mit der man sich auf die weite Reise begibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.